Agnes Maier is a midwife and poetry slamer. This year, she gave a TEDxTalk in Dornbirn.
Find her slam below. (German and English)

 

#pussy

Du Pussy!

Sei keine Pussy!

Komm sei kein Mädchen! Lauf nicht wie ein Mädchen! wirf nicht wie ein Mädchen! heul nicht wie ein Mädchen! sei stark!

Wir – das ist das schwache Geschlecht, alles an mir ist schambehaftet, (Schamhügel, kleine Schamlippe, große Schamlippe oder nur „die Scham“ für alles das hier) oder zumindest der Ausdruck für schlecht. Schwach, schwächer, schlechter, das ist der Kampf der Geschlechter und wir verlieren, weil wir Vaginen haben.

Aber das darf man ja nicht sagen!

Neulich hab ich gehört, dass jemand meinte in so ´nem Video-Internet-Blogger-Dingsbums; Feminismus und Sexismus, seien wie das neue vegan! Man kennt das ja: „Waaaas du isst keine tierischen Produkte? Du isst ja meinem Essen, das Essen weg! Soll ich dir paar Blätter bringen?“ Und genau so: Kaum fängt jemand damit an, leise anklingen zu lassen, das wär jetzt sexistisch, schnappt daneben irgendjemand nach Luft wie ein gestrandeter Fisch und schreit „Ja, ABER…. Dies und jenes ist auch für Männer nicht leicht und auch wenn Frauen oft weniger verdienen, sind auch nicht alle Männer reich… es gibt auch Männer die zuhause verprügelt werden UND WERDINNEN Man muss ja aufpassen was man sagt vor dir!“

Und er hat mit manchem Recht, aber das ist ja nicht der Punkt!

Schon klar Feminismus nervt!

Feminismus ist unsexy und unbequem und wie immer, wenn hier jemand nach Veränderung schreit sind mindestens alle dagegen:

„Das war doch schon immer so!“ „Das meint man ja nicht, das sagt man nur so!“

Ja genau, das ist so tief verwurzelt in unserem Sprachgebrauch, das fällt gar nicht auf!

Aber aus „immer schon falsch“ wird halt leider nicht „richtig“! Und aus „Das fängt an zu nerven!“, wird auch nicht „nicht wichtig“!

Und ich werd´ immer noch gefragt, ob ich für dies und jenes, nicht die Eier in der Hose habe…

Zwischenfrage:

Wie eigentlich haben zwei etwa 5x3cm große, weiche Fleischkugeln, verpackt in einer meist schrumpeligen Hauthülle, die den Träger bei der kleinsten unsanften Berührung in die Knie zwingen, es geschafft zum ultimativen Symbol für Mut, Härte und Stärke zu werden? 

Kapiert ihr das?

Und dann möcht ich am liebsten sagen: Danke der Nachfrage nein, ich hab´ nicht die Eier in der Hose! Und ich würd´ auch nicht tauschen wollen! Was soll ich mit so ´ner baumelnden Achillesferse zwischen den Beinen?

Und nein, ich bin keine Pussy, aber ich hab´ eine gute! Und wir beide sind so hart zusammen, dass ich regelmäßig blute!

(Ja, das ist durchaus mit einem Augenzwinkern zu verstehen.)

Feminismus wird halt nicht weggehen, nur weil wir ihn nicht haben wollen und solang wir unsre Töchter in Geschlechterrollen quetschen, die besagen, dass sie schwach und hilfsbedürftig einen starken Ritter brauchen und nicht gut genug werfen und nicht schnell genug laufen, wird es Menschen geben, wie mich, die euch mit solchen Texten nerven.

Aber ich bin nicht hier um zu kämpfen, und ich bin nicht hier um zu streiten und ich bin auch nicht hier um auf Männer zu scheißen – das wär ja auch deppat! Und ich weiß ihr seid genervt und ich kann´s manchmal auch nicht mehr hören, aber ich komm auch nicht umhin mich dran zu stören, dass unsre alltäglichen Worte Mädchen verletzen, und ihre und meine Geschlechtsteile geringschätzen! – Des is wirklich deppat!

Übrigens, nur zur Erinnerung… ich bin Hebamme von Beruf! Das vielleicht im Hinterkopf zu behalten für meinen aussagekräftigen Schlusssatz, der geht nämlich so:

Denn was Pussys eigentlich leisten, das seh´ ich jeden Tag. Und ganz ehrlich ich muss sagen; das ist wirklich ganz schön stark!


You pussy!
Don’t be a pussy!
Come on, don’t be a girl!
Don’t run like a girl!
Don’t throw like a girl!
Don’t cry like a girl! Be strong!

We – we are the weaker sex!

Everything about me is shameful: the Mons Pubis, the Labia Majora, the Labia Menora, or whatever you want to call everything down there … some sort of expression for bad.

Weak, weaker, worse,
that is the battle of the sexes.
And we lose because of our vaginas.
But you’re not allowed to say that!

The other day I heard someone say
on one of those video-internet-blogger-thingamijiggers
feminism and sexism is the new veganism!

You’ve heard it all before: “Whaaaaaat? You don’t eat animal products? You’re eating my food’s food! Shall I bring you a couple of leaves?”

And it’s the same thing: as soon as anyone quietly remarks that something was sexist,
somebody gasps for breath like a fish stranded on dry land
and shouts: “yes, BUT …

This and that thing isn’t easy for men either,
and just because women make less money,
doesn’t mean all men are rich!

There are also men who get beaten up at home …

AND NOT JUST PUNY MEN – I have to be careful what you say around you, don’t I!”

And of course he’s right in a few points
But that is really not the point
Yes: feminism can be annoying!
Feminism isn’t sexy or easy

But any time anyone calls for change
at the very least, everybody will be against it:
“But it was always like this!”
“You don’t mean it like that, that’s just how you say it!”

Exactly, it is all so deeply entrenched in our language
that we don’t even notice

But just because something was “always wrong”,
That doesn’t make it “right”!
Just because something is “starting to get annoying!”
That doesn’t make it “not important”!

And people still ask me,
If I have the balls for this or for that.

Quick question:

How the fuck did two circa 5×3 centimetre, soft, fleshy balls, wrapped up in a wrinkly bag of skin, that bring its carrier to his knees at the slightest ungentle handling, manage to become the ultimate symbol for courage, rigour, and strength? Does that make any sense to you?

And really what I would love to say is:
Thank you for asking! No, I don’t have the balls for that!
But I would never want to trade!
Why would I ever want such a dangling Achilles’ heel between my legs?

And no, I am not a pussy,
But I have a good one!
The two of us are so tough together
that we regularly bleed together!
(Yes, that is to be understood with a wink of the eye)

Feminism isn’t going to go away
Just because you don’t like it,
and as long as we press our daughters into stereotypes
that tell them that they are weak and in need of help,
that they need a knight in shining armour,
that they can’t throw well enough,
or run fast enough,
there will always be people like me to annoy you with texts like this.

But I am not here to fight,
And I am not here to argue,
And I am not here to shit on all men,
that would just be stupid!

I know you are annoyed,
And there are times when I’ve had enough of hearing it myself,
I just can’t bring myself not to be bothered
by the fact that our day-to-day language hurts girls everywhere
and reduces their and my own genitals!
Now that really is stupid!

And by the way, just a reminder:
I am a midwife! You should keep that in mind during my loaded final words,
and those are:

The things that pussies do
I see every day
And so I really have to say
That shows true strength

Poetry Slam by Agnes Maier